Fairer Feierabend: „Was kostet ein gutes Leben“?

Wir laden Sie herzlich zu unserem nächsten Fairen Feierabend (digital) zum Thema: „Was kostet ein gutes Leben? „Die Fairtrade-Strategie für existenzsichernde Einkommen am Beispiel Kakao“

am 26. August 2021, um 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr, ein.

In Feierabendatmosphäre und einer fairen Schokolade zur Hand wollen wir uns zu Beginn die Frage stellen: Was gehört zu einem guten Leben – auch am Arbeitsplatz? Ist das nur eine Kostenfrage oder kommen auch andere Dinge dazu? Und ist dieses Ziel für die Produzent*innen im Globalen Süden so einfach zu erreichen?

Als Referentin/Expertin konnten wir Wynnie Mbindyo (i. A. Fairtrade Deutschland & Fairtrade Initiative Saarland) gewinnen. Sie wird über die aktuelle Fairtrade Strategie informieren, die u.a. eine nachhaltige Preisgestaltung vorsieht. Allein durch Mindestpreise und –prämien werden existenzsichernde Einkommen nicht erreicht. Über weitere Maßnahmen, wie ein existenzsicherndes Einkommen berechnet und umgesetzt werden kann, wird Frau Mbindyo tiefer ins Detail gehen und erste Pilotprojekte im Kakaosektor vorstellen, die vielen Kakaobäuerinnen und –bauern ein “gutes“ Leben ermöglichen.

Haben wir Ihr Interesse wecken können? Dann melden Sie sich bitte bis zum 21. August 2021 bei Susanne Decker-Michalek (decker-michalek@kirchliche-dienste.de ) an. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen Brief von uns, in dem Sie alles vorfinden, was Sie für den Fairen Feierabend brauchen. Lassen Sie sich überraschen!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen informativen Fairen Feierabend,

Jörg Zöllner (Fort- u. Weiterbildung, Landeskirchenamt), Susanne Decker-Michalek (Referentin des Frauenwerks, Haus kirchlicher Dienste) und Maureen von Dassel (Kirchlicher Entwicklungsdienst)

Venue:

Per Zoom
26/08/2021

Details:

Name Weltgruppe Stade Phone 04141 - 84003 Email decker-michalek@kirchliche-dienste.de Categories Gespräch , Information , Vortrag , Weltgruppe Stade

Schedule

Date:
Time: