Mascha Kaléko – Literaturabend

Am Montag, den 22. April 2024 findet um 19.00 Uhr ein Literaturabend zu ausgewählten Gedichten von Mascha Kaléko statt. Ute von der Wehl und Matthias Schlicht werden sie in humorvoller Weise präsentieren. Für den musikalischen Rahmen sorgen Stefanie Mülder und Silke Tiemann.

Mit Charme und Humor, mit erotischer Strahlkraft und sozialer Kritik erobert sich die junge Mascha Kaléko im Berlin der Weimarer Republik die Herzen der Großstädter. Sie ist 22, als sie ihre ersten Gedichte veröffentlicht. Es sind Verse in zärtlich-weiblichen Rhythmen, die jeder versteht, weil sie von Dingen handeln, die alle erleben: von Liebe, Abschied und Einsamkeit, von finanziellen Nöten, von Sehnsucht und von Traurigkeit.

Ihre Poesie ist stets von einer Prise Ironie begleitet, lässt keinerlei Sentimentalität aufkommen. Diese eigentümliche Mischung aus Melancholie und Witz, steter Aktualität und politischer Schärfe ist es, die Mascha Kalékos Lyrik so unwiderstehlich und zeitlos macht.

Die Lesung findet im „Kapitel 17“ in der Hökerstraße 17 , 21682 Stade statt.

Melden Sie sich einfach an unter anmelden@kapitel17.de oder 04141 – 84003 und bestimmen Sie selbst den Preis.

Wir freuen uns auf Sie.

Venue:

Hökerstraße 17, 21682 Stade, Deutschland
22/04/2024

Details:

Name Stader Bibel- und Missionsgesellschaft Phone 0414184003 Email info@kapitel17.de Categories Austausch , Begegnung , Gespräch , Lesung , Lila Sofa , Themenabend , Vortrag

Schedule

Date:
Time: